(im Rahmen des Soziale Stadt Projekts Social Connect am Quartiersmanagement Wassertorplatz)


Die CamP Group gGmbH setzt im Rahmen der Sozialen Stadt das Projektfond Projekt „Social Connect“ am Quartiersmanagement Wassertorplatz um. Dafür suchen wir ab sofort eine* Honorarkraft* für die Projektkoordination und die inhaltliche Konzeption der Beratungs- und Begleitungsangebote zur Akquise von Unternehmensförderungen für gemeinnützige Organisationen.


Über uns:
Die CamP Group gGmbH ist ein „Think-and-Do-Tank“, dessen Ziel es ist, soziale Probleme mithilfe fundierter Forschung und bewährten Praxisansätzen aus der Pädagogik zu lösen. Der Geschäftsbereich „Think-Tank“ erforscht neue Ansätze und gestaltet Politik durch entwicklungspolitische Arbeit, Beratung und Evaluationsdienstleistungen. Als „Do-Tank“ konzipieren, realisieren und entwickeln wir Projekte im Bereich Partizipation, Demokratie und Engagement, die zur Lösung sozialer Probleme beitragen.
Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter www.camp-group.org

Über den Auftrag/ Anforderungen:
• Vorbereitung – Durchführung und Nachbereitung von persönlichen Coaching Treffen, Prozessbegleitung und Beratung mit zwei mittelgroßen gemeinnützigen Organisationen im Wassertorgebiet
o Durchführung von Recherchearbeiten für die Organisationen
o Vorbereitung und Nachbereitung von Kontaktaufnahmen zu Unternehmerinnen mit den Organisationen o Koordination und Auswahl der zusätzlichen Fachexpertinnen in Absprache mit den Organisationen
o Begleitung der Umsetzung des Aktionsplans um an potentielle Geldgeber der Privatwirtschaft heranzutreten
o Begleitung der Fertigstellung aller Portfolio Produkte (eine Art Informationsmappe für potentielle Unterstützerinnen) nach erstem Testlauf • Durchführung der Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit des Projekts o Ausgewählte Materialien aus den Coachings und Workshops digital über die CamP Group Webseite zur Verfügung stellen • Konzeptionierung und Organisation eines Netzwerktreffens von Unternehmerinnen und gemeinnützigen Organisationen im Kiez
• Konzeptionierung und Organisation von 2 Workshops für alle gemeinnützigen Organisationen im Kiez zum Thema Unternehmensförderung
• Erstellung und Auswertung von Fragebögen zur Evaluation der Projektfortschritte
• Kommunikation mit dem QM Wassertorplatz zu aktuellem Projektstand
Voraussetzungen:
• Mehrjährige Berufserfahrung in dem Themenfeld des Fundraisings mit Fokus auf Unternehmensförderung gewünscht
• Umfassendes Wissen zu diversen Themen des Fundraisings für gemeinnützige Organisationen
• Einsicht in die Spezifika des Wassertor Kiez
• Wissen zu Lernmethoden
• Erfahrung in der Workshop Gestaltung und Moderation
• Erfahrung in der Koordination von Honorarkräften
• Erfahrung in der Akquise von Unternehmensförderung
Die hier genannten Anforderungen stellen den momentanen Konzeptstand dar. Wir bitten um ihre Weiterentwicklung und Beratung.
Das Projekt wird durch Gelder der Sozialen Stadt finanziert. Bei einer Beauftragung muss der Auftragnehmer für sämtliche durch den Auftrag entstehenden Werke dem Auftraggeber als auch dem Land Berlin Nutzungsrechte für die Werke einräumen.

Zeitlicher und finanzieller Rahmen:
März bis Oktober 2020
Das durch die Soziale Stadt bereitgestellte Budget für die Durchführung dieser Leistungen beträgt 24.800 € inkl. Steuern und aller Sach- und Fahrtkosten


Bewerbungsverfahren:

  1. Sie schicken ihre Bewerbung /ihr Angebt via E-Mail an info@camp-group.org bis 28.02.2020
    (das Angebot sollte enthalten: 1) Ihre Honorarvorstellung (Stunden und Stundensatz ggf. in verschiedenen Kostenstufen, welche Anforderungen Sie realisieren können 2) Zeigen Sie mögliche Referenzen vergleichbarer Projekte auf, die Sie umgesetzt haben)
    Vergabekriterien 40% Preis/Leistung 30% Qualität/ inhaltliche Tiefe 30% Referenzen
    Wir stehen Ihnen zu vertieften Fragen zu den Anforderungen gerne unter info[at]camp-group.org zur Verfügung.